Kinder- und Jugendarztpraxis

Dr. Dönig & Dr. Kling

Fieberkrampf

Erste Hilfe bei Fieberkrampf

Von einem Fieberkrampf spricht man, wenn sich im Rahmen einer Erhöhung der Körpertemperatur ein Krampfanfall ereignet.

Einen Fieberkrampf bei seinen eigenen Kind zu beobachten versetzt die meisten Eltern in großes Entsetzen. Hier gilt es Ruhe zu bewahren, denn

Fieberkrämpfe treten am häufigsten zwischen dem 1. und 6. Lebensjahr auf. Sie stehen oft am Anfang der Fieberphase. Die Atmung ist häufig stoßartig, eine Atemnot selten, eine Beatmung nur sehr selten notwendig.

Beim Auftreten eines Fieberkrampfes als erstes das Kind weich lagern, damit es sich durch die Zuckungen nicht verletzen kann, die Uhr im Auge behalten, um die Dauer abschätzen zu können.

Bei einer Dauer von einigen Minuten ärztliche Hilfe anfordern.

Bei einer Dauer von einigen Sekunden im Anschluß das Kind einem Kinderarzt vorstellen.

Beim ersten Fieberkrampf besser Notarzt rufen. ( 112 )

Drs. Dönig / Kling

Scroll to top

Nach oben

Hans-Böckler-Straße 12b
44787 Bochum
☎ 0234 60541/60542
FAX: 0234 65031