Kinder- und Jugendarztpraxis

Dr. Dönig & Dr. Kling

größere Praxis

Wie Ihnen sicher bereits aufgefallen ist, haben wir mit Frau Gerstenberger, Frau Dr. Hartmann und Frau Krause ärztliche Verstärkung erhalten. Ebenfalls wurde unser Praxisteam durch Frau Gremmler(MFA) verstärkt. Es folgen ihr noch nach bestandener Prüfung Frau Menz und Frau Sampaio und nach den Sommerferien als neue Auszubildende Frau Steinhäuser. Ebenfalls werden bereits bekannte Mitarbeiterinnen aus dem Erziehungsurlaub zurück kommen.

Mit dieser Teamverstärkung - über die wir sehr glücklich sind - werden wir auch die Praxisabläufe und Praxiszeiten zum Vorteil unserer Patienten verändern.

Sobald die neuen Mitarbeiternnen eingearbeitet sind, erweitern wir unsere Sprechzeiten.

Fachärztin für Kinder- und Jugendmedizin

Wir freuen uns, dass Frau Krause unser Team ab sofort verstärkt.

Assistenzärztin

Wir freuen uns, dass Frau Dr.med. Hartmann unser Team ab sofort verstärkt.

Dr. Kling

bietet weiterhin am Mittwoch ab 13:30 nach Bedarf eine Terminsprechstunde für Privatpatienten an.

Dr. Dönig

bietet weiterhin am Freitag ab 13:30 nach Bedarf eine Terminsprechstunde für Privatpatienten an.

Notdienstzeiten und Praxiszeiten

Wir sind eine Terminpraxis, es müssen immer telefonisch Termine vereinbart werden.

Patienten, die ausnahmsweise ohne Termin kommen, werden täglich von 9 bis 11 und Montag, Dienstag und Donnerstag von 15 bis 17 Uhr angenommen.

Mittwoch und Freitag zwischen 13 und 16 Uhr sind wir

im Notfall
hier erreichbar.

Notdienst Montag, Dienstag und Donnerstag ab 19 Uhr und Mittwoch ab 16 Uhr, sowie Freitag ab 16 Uhr und übers Wochenende immer in der

--->Kinderklinik

Lieferengpässe IMPFSTOFFE

Wie schon seit einem Jahr hat sich an den Lieferengpässen bei einigen Impfstoffen nichts geändert. Trotzdem wir sowohl bei grossen überregionalen ,als auch bei umliegenden Apotheken bestellen gibt es auch in unserer Praxis Engpässe

--->Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

hat deshalb schon Informationsseiten im Internet eingerichtet.

Nach neusten Informationen wird der Impfstoff "Tetravac" nicht mehr hergestellt.

Der 5 Fachimpfstoff wird auch weiter schwer zu bekommen sein.

Amblyopiescreening

= Augenuntersuchung bei Kleinkindern

Vor ein paar Jahren haben wir ein Hörtestgerät für Säuglinge angeschafft, weil es wichtig ist Hörstörungen früh zu erkennen.

Damals haben die Krankenkassen das nicht bezahlt.

Heute gehört dieser Hörtest beim Neugeborenen zur Routineuntersuchung.

Jetzt haben wir ein Gerät zur Früherkennung von Sehstörungen erworben, weil eine unerkannte Sehstörung zu bleibenden Schäden an den Augen führt.

Wieder bezahlen die Krankenkassen diese Vorsorgemaßnahme (ab dem 6. Lebensmonat) nicht. Nähere Informationen zum Test unter

--->Vision Screener

Kosten aktuell 20,-€ Mal sehen wie lange es dauert bis die Krankenkassen die Kosten übernehmen. Die ersten sind schon dabei. Informieren Sie sich bei ihrer Kasse!

Dr.Kling

Scroll to top

Nach oben

Hans-Böckler-Straße 12b
44787 Bochum
☎ 0234 60541/60542
FAX: 0234 65031